Startseite Motorräder Touren Motorradtransport News Kontakt Gästebuch DR800 GSF650 Neue Seite 17 Links Cornwall Cornwall2 Cornwall3 Cornwall4 Cornwall5 Disclaimer CostaBlanca Costa Blanca2 Costa Blanca3 CostaBlanca4 Schwarzwald CostaBlanca5 Pyrenäen Pyrenäen2 Pyrenäen3 Aktualisierung Pyrenäen4 Gardasee Gardasee2 Gardasee3 Gardasee4 Motorradtransport2 Motorradtransport3 Motorradtransport4 Korsikastart Korsika2 Korsika3 Korsika4 Reisetagebuch Korsika Seite2 Seite3 Seite4 Seite5 Seite6 Seite7 Seite8 Ligurien Ligurien2 Ligurien3 Ligurien4 Ligurien5 Monaco 

Seite5

7.Tag.Wir sind in Richtung Norden nach Calvi gefahren. Hier ist es faszinierend, wie oft die Landschaft sich verändert. Allein die Färbung der verschiedenen Felsformationen - über rot, gelblich (Sandsteine) bis zu weiß (Kalkstein) ist alles vorhanden- erstaunt den Betrachter. Noch weiter im Norden bei Nonza gibt es sogar schwarze Strände aus vulkanischem Material (haben wir später mit dem Auto besucht). Die Strecke ist sehr gut zu fahren mit Ausnahme der D81b die an der Küste von Galeria bis Calvi entlangführt. Dieser Teil ist ziemlich mit Schlaglöchern und z.T. sandigen Passagen gespickt und daher eher etwas für Endurofahrer. Landschaftlich ist dieser Abschnitt jedoch sehr schön, da die Straße an der Küste entlang führt. Eine sehr gute Alternative für Staßenmotorräder ist die neue D81, die allerdings durch das Landesinnere führt. Hier fühlt man sich landschaftlich eher an das Allgäu oder den Schwarzwald erinnert.Calvi ist eine recht schöne Stadt mit einer Menge junger Leute. Wir konnten allerdings nicht lange dort bleiben, weil der Rückweg doch einige Zeit in Anspruch nimmt.Wir lernten: - Eigentlich nix. An die irren Autofahrer und die Viecher auf der Straße waren wir mittlerweile gewöhnt. Aber vielleicht, dass Korsika wunderschön ist !

Zurück

Weiter









Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.