Startseite Motorräder Touren Motorradtransport News Kontakt Gästebuch DR800 GSF650 Neue Seite 17 Links Cornwall Cornwall2 Cornwall3 Cornwall4 Cornwall5 Disclaimer CostaBlanca Costa Blanca2 Costa Blanca3 CostaBlanca4 Schwarzwald CostaBlanca5 Pyrenäen Pyrenäen2 Pyrenäen3 Aktualisierung Pyrenäen4 Gardasee Gardasee2 Gardasee3 Gardasee4 Motorradtransport2 Motorradtransport3 Motorradtransport4 Korsikastart Korsika2 Korsika3 Korsika4 Reisetagebuch Korsika Seite2 Seite3 Seite4 Seite5 Seite6 Seite7 Seite8 Ligurien Ligurien2 Ligurien3 Ligurien4 Ligurien5 Monaco 

GSF650

Suzuki GSF 650 Bj. 2006

Technische Daten: Motor: luft-/ölgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor Hubraum 656 cm3 Nennleistung 57,0 kW (78 PS) bei 10100/min Max. Drehmoment 59 Nm bei 7800/min Gewicht vollgetankt 228 kg Zuladung 212 kg Tankinhalt 20,0 Liter. Für E10 Benzin geeignet.Links: www.banditforum.de www.suzuki-board.de www.kieler-banditen.de

Serienmäßig war die Maschine beim Kauf mit einem Koffersystem ausgerüstet. Die Koffer bieten sehr viel Stauraum und sind absolut wasserdicht, verkratzen allerdings leicht. Für die Reise sind Innentaschen sehr sinnvoll. Man kann die Koffer am Motorrad lassen und den Inhalt mitnehmen (Kosten ca. 25 Euro/Stück). Die aufgeklebten lackierten Flächen lösen sich jedoch leicht ab und sind nur schwer nachzukleben. In jeden Koffer passt ein Helm. Der Heckkoffer nimmt dem Beifahrer/Beifahrerin etwas Platz weg, so dass ich bei kürzeren Touren darauf verzichte. Als Abdeckung für die Befestigungsschrauben am Heckträger befestige ich eine Tasche von MotoDetail (Inhalt Flickzeug/Warnweste/usw.) die sich sehr bewährt hat. Bei der Touringausrüstung war ein Motorschutzbügel, der zwar nicht besonders gut aussieht aber stabil ist und sich bei einem Umkipper schon bewährt hat. Als Tankrucksack kann ich ein Modell von Held mit Magnetbefestigung sehr empfehlen.Umbauten:Grundsätzlich bin ich mit dem Motorrad sehr zufrieden. Folgende Umbauten habe ich trotzdem vorgenommen: - Touringscheibe von MRA mit dem verstellbaren Windschild der Varioscheibe ausgestattet. Der Windschutz kann so variiert werden. Insbesondere bei Regen ein Gewinn. Umbau ist sehr schnell gemacht. - Heizgriffe von Daytona. Im Winter ein Muss. - Verlängerungsstücke für die Spiegelausleger verbessern die Sicht nach hinten. - Halterung für ein Navi. Wird an der Lenkerbefestigung angeschraubt und ist sehr sicher. - Scottoiler. Die Kette wird gut geschmiert und das Moped bleibt sauber. - Hurric Auspuff in Carbon Ausführung. Sehr geiler Sound und wesentlich leichter als das Original. Subjektiv etwas mehr Leistung. - 12V Steckdose für das Navi. - Böcke um den Lenker höher zu setzen. Dies war eine Maßnahme um Schmerzen in den Handgelenken nach längeren Fahrten zu reduzieren. Suzuki- Lenker sind eigenartig gekröpft, so dass dieses Problem bei vielen Fahrern auftritt.

Fotos bitte anklicken.

Weiter









Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.